Der Bourjois Volume 1 Seconde Mascara

by - 01:06

Heute geht es um die Bourjois Volume 1 Seconde Mascara, die in der Glamour Power List Box 2014 war, die ich mir in England bestellt habe.
So sieht sie aus:




Spiegelndes Äußeres mit orangenen Highlights, der Schriftzug ist ebenfalls orange. Das Versprechen von Bourjois: 16 Stunden halt ohne zu verschmieren, augenöffnendes Volumen ohne zu verklumpen und einfaches Entfernen. Die Farbe ist ein schönes deckendes Schwarz, die Mascara hat eine glatte Textur. Kommen wir zum Herzstück, der Bürste.



Wieder mehr ein Kamm als eine Bürste. Das hat mich eher enttäuscht. Jedoch fand ich die kugelförmigen Borsten auffällig.
Also, wozu sind die da? Ein Blick auf die Bourjois Website gibt Auskunft darüber. Die Bürste ist patentiert und einer professionellen Haarbürste nachempfunden. Die kugelförmigen Borsten sollen die Wimpern umschließen, und so für 360° Volumen sorgen. Sie wechseln sich mit normalen Borsten ab, sodass die Wimpern definiert werden und nicht verklumpen.

Mein Fazit. Mit dem ersten Strich ist noch kein Volumen in den Wimpern, was ich erwarte, wenn man "Volumen eine Sekunde" liest. Man muss ein bisschen arbeiten, es ist aber tatsächlich ordentlich und voluminös. Und auch wenn die Borsten ein wenig hart sind, würde ich tatsächlich in betracht ziehen, diesen  Mascara nach zu kaufen
Erhältlich ist der Mascara bei asos.de für etwa 14€. Er ist, wie eigentlich jeder Mascara auch, einen Versuch wert.

Bis dann Nana

You May Also Like

0 comments